Bremerhaven In einer Hand sind die vier Bremerhavener McDonald’s Restaurants. Timo Reimann betreibt sie. Demnächst ist Reimann nur noch Herr über drei Filialen. Die Station an der Bürgermeister-Smidt-Straße, schräg gegenüber des Columbus-Centers, wird zum Jahresende geschlossen. Sind das etwa auch die Folgen der Corona-Krise? Reimann winkt ab. In der City, mitten in der Bremerhavener Fußgängerzone, habe man einfach zu wenig Laufkundschaft. Daher rechne sich der Betrieb an dieser Stelle nicht mehr. Außerdem sei der „Laden“ auch zu klein.

Mit seinen Mitarbeitern hat der Restaurantbetreiber schon vor einiger Zeit über die aktuelle Lage gesprochen. Versucht werden soll, zumindest das fest angestellte Personal auf die anderen drei Filialen zu verteilen.

McDonald’s gab es in der „Bürger“ bereits seit mehreren Jahrzehnten. Alteingesessene Bremerhaven mögen sich vielleicht daran erinnern, dass hier früher das Café Hesse firmierte. So etwas oder etwas ähnliches würden sich die Vermieter als Nachfolger von McDonald’s wünschen. Ob es Interessenten gibt, ist unklar. Angefragt wurde bislang noch nicht.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.