Bremerhaven Auf dem recht ausgedünnten Geestemünder Wochenmarkt, der wegen des Feiertags bereits am Freitag stattfand, informierten Beamte der Ortspolizeibehörde Bremerhaven interessierte Besucher zum Thema Einbruchschutz.

Dabei ergaben sich eine Reihe von Fragen, die sich auch um das Thema Sicherheitsvorkehrungen drehten. So konnten die Präventionsbeamten Pamela Koellner und Olaf Theuring den Gästen am Polizeipavillon gute Tippe und Empfehlungen mit auf den Weg geben.

Aber auch Betrugsversuche falscher Handwerker und solcher Täter, die sich als Polizisten ausgeben, schilderten mehrere Besucher. Ihr Gesprächspartner zu Vorfällen in Geestemünde war Kontaktbeamter Dirk Eilers, der nun Hinweisen nachgehen wird.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.