Bremerhaven Beim ersten Parteitag seit Beginn der Corona-Krise hat die Bremerhavener SPD ihren Parteivorsitzenden Martin Günthner in seinem Amt bestätigt. 75 Delegierte, die im Leherheider Talya-Saal zusammengekommen waren, nominierten darüber hinaus ihren Genossen Swen Awiszus als Landesvize für den im Oktober geplanten Landesparteitag.

Und noch eine weitere Personalie beschäftigte die Bremerhavener SPD-Mitglieder. Mit großer Mehrheit bestimmten sie den bisherigen Stadtverordneten Selcuk Caloglu zum neuen Stadtrat für Gesundheit, Seniorinnen und Senioren. Er tritt damit die Nachfolge von Brigitte Lückert an, die im vergangenen Mai, wie berichtet, überraschend verstorben war. Vor der Übernahme des Amtes als ehrenamtliche Stadträtin fungierte Lückert als Stadtverordnetenvorsteherin.

SPD-Chef Günthner nutzte den Parteitag für einen Rückblick auf die für die SPD enttäuschend verlaufenen Wahlen im Mai vorigen Jahres und zu einem Ausblick auf die Zukunft. Mit der erfolgreichen Arbeit in der Mehrheitskoalition sei man politisch auf einem guten Weg.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.