BREMEN Großer Wert wurde auf eine opulente Inszenierung gelegt. Die Musik wurde eigens für die Show komponiert.

von Elisabeth Gnuschke BREMEN - Wieder verneigt sich die Gala Apassionata vor den edelsten Pferden der Welt und präsentiert in dem neuen Programm „Hommage“ die Weiterentwicklung des bisherigen Erfolgskonzepts. In Bremen ist die Show am 28. und 29. Dezember im AWD-Dome zu Gast.

Viele neue emotionale und spektakuläre Schaubilder wurden entwickelt, heißt es beim Veranstalter Equiarte. „Perfektes reiterliches Können und Pferde auf allerhöchstem Ausbildungsniveau waren und sind das Fundament von Apassionata“, betonte eine Sprecherin.

Im neuen Programm sei diesmal ein noch größerer Wert auf eine opulente Inszenierung und Ausstattung gelegt worden. Verantwortlich für die professionelle Umsetzung ist wieder ein hochkarätiges Kreativteam, diesmal unter der Leitung von Viktor Worms, dem langjährigen Produzenten der ZDF-Erfolgsshow „Wetten dass . . .“.

Die Besucher erwartet ein Fest der Sinne – meisterliche Reitkunst, farbenprächtige Kostüme, eigens für Apassionata komponierte Musik, ein gigantisches Bühnenportal, Pyro- und Lichteffekte sowie viele weitere atemberaubende Showelemente, die die noblen Pferde gebührend in Szene setzen.

Mexikanische „Trick Roper“ zeigen die Kunst des Lassowerfens neben, auf und über dem Pferd, Westernreiter halten auf ihren flinken Quarter Horses eine ganze Rinderherde in Schach, französische Musketiere fechten hoch zu Ross spannende Duelle aus, flinke Araber, die „Söhne der Wüste“, spielen mit dem Feuer. Umgarnt von schneeweißen Lipizzanern zeigen majestätische Friesen erstmals den schwierigsten aller Schulsprünge – die Kapriole.

Angelehnt an den legendären „Rumble“ des Musicals „West Side Story“, kämpfen zwei verfeindete Straßengangs auf ihren kraftvollen Andalusiern und Lusitanos um das Herz einer schönen Frau. Wilde Islandpferde trotzen in der zum Nordmeer verwandelten Arena sprühenden Geysiren und brodelnder Lava.

Auch für „Hommage“ wurden wieder international renommierte und hochdekorierte Reiter gewonnen, die die traditionsreichen Reitkulturen ihrer Länder pflegen. Karten: 01805/71 61 51.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.