Bremen „Beim Singen wird die Seele gestreichelt, es ist etwas Wunderbares!“ Wenn Rudolf Schenker über die Musik spricht, klingt das zwar etwas poetisch, aber zugleich unglaublich überzeugend.

Im Bremer Rathaus machte der Star Werbung – natürlich nicht für seine weltbekannte Rockband, die „Scorpions“, sondern für das Projekt „Klasse! Wir singen“.

Lautstark hallt der Gesang der 27 Grundschüler vom Kaminsaal durch das Bremer Rathaus. Unter der Anleitung von Schulleiterin und Musiklehrerin Ute Lesniarek-Spieß üben die Dritt- und Viertklässler der Grundschule Auf den Heuen noch schnell das Mottolied des Projekts. „Klasse, wir singen, singen steckt an, singen macht Spaß, weil jeder es kann.“

Notenschlüssel

Die Gröpelinger Schule, die einen Notenschlüssel im Logo trägt, hat sich als eine der ersten in Bremen zu „Klasse! Wir singen“ angemeldet. Rund sechs Wochen, bevor alle Teilnehmer im April 2015 zum großen Bremer Liederfest in der Stadthalle zusammenkommen, üben die Kinder täglich gemeinsam im Unterricht. Teilnehmen können Schüler der ersten bis vierten Klasse. 4000 könnten in Bremen so dann gemeinsam singen.

Ganz still wird es dann, als Rudolf Schenker mit Bürgermeister Jens Böhrnsen (SPD) und Musikschuldirektor Daniel Keding den Raum betritt. Zwar wissen die Grundschüler gar nicht so recht, wer da eigentlich vor ihnen steht. Doch das ist auch gerade nicht so wichtig. Viel bedeutender, wovon Schenker, musikalischer Botschafter des Projektes, schwärmt: „Musik kennt keine Grenzen, das haben wir als ‚Scorpions‘ gemerkt“, sagt Schenker. „Was für eine Kraft die Musik hat, erkennen Kinder oft erst, wenn sie gemeinsam singen.“ Das schweiße zusammen. „Alleine zu singen, das war schon in der Schule nicht so mein Ding.“

Früher habe man in der Familie, zum Beispiel bei Festen, gemeinsam musiziert. „Heute ist der Fernseher, der Computer viel wichtiger, die Menschen werden immer einsamer“, kritisiert der leidenschaftliche –mittlerweile 66-jährige – Vollblutmusiker der „Scorpions“, deren Rockballade „Wind of Change“ weltbekannt ist.

Umringt von den Kindern, schrieb der „Scorpions“-Gründer „Rock your life“ ins Goldene Buch der Stadt, um ihnen dann mit auf den Weg zu geben: „Macht etwas aus Eurem Leben!“

Anmelden über Internet

Seit 2007 haben 290 000 Kinder bundesweit an dem Projekt teilgenommen. Es sei „kein Wettbewerb“, betont Keding. „Es geht einfach ums gemeinsame Singen.“ Schulen können sich bis zum 30. November über die Internetseite anmelden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.