Bremerhaven Vor dem Beginn eines Eishockeyspiels zwischen den Gastgebern aus Bremerhaven und einer Hamburger Amateurmannschaft ist es am vergangenen Sonnabend zu Gewalttätigkeiten nahe der Eisarena gekommen. Nach Angaben der Polizei stürmten plötzlich 15 bis 20 schwarz gekleidete Störer auf den Eingang zu und bewarfen mitgereiste Fans aus Hamburg mit Flaschen und Steinen. Alle Wurfgeschosse verfehlten ihr Ziel. Den Aufforderungen der Täter zu einer Schlägerei folgten die Hamburger nicht. Sie flüchteten gemeinsam mit anderen Besuchern in die Halle. Dabei verletzte sich laut Polizei ein junger Mann an der Hand.

Während des Spiels kam es zu keinen weiteren Zwischenfällen. Hinweise auf die Täter erbittet die Polizei Bremerhaven unter Telefon  0471/953-4444.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.