Bremen Mehrere Brände in der Östlichen Vorstadt haben in den Nächten zu Samstag und Sonntag Einsatzkräfte der Bremer Polizei und Feuerwehr auf Trab gehalten. So brannten das Wohnmobil einer SPD-Ortsbeirätin in Fesenfeld und ein Auto an der Altenburger Straße, Mülltonnen im Hinterhof einer Pizzeria an der Bismarckstraße sowie diverse Mülleimer am Osterdeich.

Hier stellten die Polizisten nach Angaben eines Sprechers sechs Männer im Alter von 26 bis 32 Jahren. Sie sind verdächtig, zumindest eines der beiden Feuer am Osterdeich verursacht zu haben. Zeugenhinweise nimmt die Kripo unter Tel. 04 21/362-38 88 entgegen. Bezüglich des Wohnmobilbrandes ermittelt der für politische Straftaten zuständige Staatsschutz der Polizei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.