Bremen Durchschnittlich 80 000 Besucher, rund 800 Aussteller, sieben Hallen und eine große Themenvielfalt. Das macht die große Publikumsmesse „Hanse-Life“, Nachfolger der früheren „Hafa“, in Bremen aus. Im kommenden Jahr gibt es Neuerungen: Statt der gewohnten neun Messetage wird es nur noch fünf geben.

„Das gibt uns die Chance, Aussteller zu gewinnen, die eine so lange Messedauer personell nicht besetzen können. Wir haben bereits spannende Gespräche mit Herstellern und Händlern ungewöhnlicher Produkte geführt“, sagte Bereichsleiterin Kerstin Renken. „Auch unseren treuen Ausstellern kommen wir damit sehr entgegen“.

Die etablierten Themen „Trau-Zeit“, „Grill-Gut“, „In-Vita“ und „Kreativ-Zeit“soll es den Angaben zufolge mit neuen Trends auch weiterhin im Rahmen der „Hanse-Life“ geben. „Vielfalt und Erlebnis“, so Renken, das soll es als Zutaten der Publikumsmesse auch in kürzerer Zeit, also an fünf statt neun Messetagen, geben.

Und noch eine Neuigkeit hat die Messe Bremen auf Lager: Im Frühjahr 2021 soll es wieder ein großes Frühjahrs-event in den Hallen vier bis sieben geben. Im Mittelpunkt stehen Trendthemen, Fun- und Extremsport, Fahrrad sowie Outdoor.

Zuletzt gab es diese Themen auf der „Passion“ und „Draußen“ 2018. Damals kamen rund 16 600 Besucher, 2017 waren es noch gut 18 000. Ausgangspunkt war vor vielen Jahren eine kleine Fahrradmesse, die sich ständig weiterentwickelt und vergrößert hatte, bis schließlich weitere Themen rund um Trendsport hinzukamen.

Ergänzt wird die Messe im Jahr 2021 zudem durch einen Kreativbereich, der auf Frühlingsthemen setzt. Außerdem soll es um Food (Essen), Fashion (Mode), Fotografie und mehr gehen. Wegen des Vorlaufs soll das Event erst 2021 an den Start gehen. Schon jetzt gebe es „ein großes Interesse“ bei Ausstellern an dem neuen Format, sagte Renken.

In diesem Jahr findet die „Hanse-Life“ allerdings noch einmal im gewohnten Format statt, und zwar von Samstag, 14. September, bis Sonntag, 22. September.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.