Bremen Eine Woche vor Heiligabend bereiten Ehrenamtliche wieder ein vorweihnachtliches Fest für Menschen, die sonst eher am Rand stehen. Zum dritten Mal veranstalten das DRK Bremen, Ranwig Events und die Stadthalle (ÖVB-Arena) mit weiteren Partnern die Benefizaktion „Dein Festmahl – ein Abend für bedürftige Menschen“. 23 Promis bedienen an diesem Tag 800 Bedürftige.

Darunter ist Claudia Jung (55). Sie sagte am Dienstag in Bremen: „Wenn man das Gefühl hat, immer auf der Sonnenseite des Lebens gestanden zu haben, dann will man irgendwann etwas zurückgeben. Ich hatte immer das Gefühl, was ich anfasse, gelingt mir.“ Sie wisse um die Probleme, die viele Menschen in Armut hätten. Sie habe sich politisch engagiert und in Bayern für die Freien Wähler fünf Jahre im Sozialausschuss gesessen. „Man muss Menschen, die aus finanziellen Gründen immer an den Rand gedrängt werden, zeigen, dass sie in die Mitte der Gesellschaft gehören.“

Unter den Promis sind auch G. G. Anderson, Semino Rossi, Mia Ohlsen, Benoby, Vincent Gross sowie der Kunstturner Lucas Fischer aus der Schweiz. Für Erheiterung wollen die Comedians Benny Stark und Jörg Hammerschmidt sorgen. Schauspieler Oliver Mommsen vom Bremer „Tatort“ und Uwe Rohde kommen auch. Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) als Schirmherr will kellnern, genauso wie Sozialsenatorin Anja Stahmann (Grüne).

Zu essen gibt es Ente mit Rotkohl und Klößen. Zudem soll möglichst jeder Besucher einen Anderson-Shopper bekommen – zum Transport von Einkaufswaren und Besitztümern. Zahlreiche Firmen spenden Schlafsäcke, Lebensmittel und anderes mehr.

Die Organisatoren sammeln noch Spenden für das Festmahl. In diesem Jahr können Unterstützer 18 Gegenstände von Promis erstehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.