Bremer Angler starb auf Ostsee

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Bremen /Schleimünde Ein Angler aus Bremen ist tot auf seinem Schlauchboot vor der Ostseeküste bei Schleimünde in Schleswig-Holstein geborgen worden. Es handle sich um einen 59 Jahre alten Urlauber, teilte die Polizei am Dienstag mit. Zuvor hatte NDR 1 Welle Nord berichtet. Der Mann sei am Vortag auf seinem Boot vermutlich an einer Erkrankung gestorben. Angehörige hatten ihn vermisst gemeldet. Bei einer großen Rettungsaktion wurde das Schlauchboot mit Leiche am späten Abend entdeckt.

Das könnte Sie auch interessieren