Bremen Am traditionsreichen Bremer Eiswettfest nehmen am Samstag, 18. Januar, erstmals seit 190 Jahren Frauen teil. Bisher wurden nur Männer dazu eingeladen. Laut dem Präsidenten der Eiswette, Patrick Wendisch, werden rund 770 Männer in Frack und Smoking und 30 Damen in schwarzer Abendgarderobe erwartet. Die Öffnung für Frauen erfolgte nach erheblichem politischen Druck in 2019. Die Eiswettgesellschaft empfand das als übergriffig und hat erstmals seit vielen Jahrzehnten kein Bremer Senatsmitglied eingeladen. Der Ehrengastredner wird FDP-Chef Christian Lindner sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.