BREMER Weitere Auszeichnung für die Radio-Bremen-Produktion „Neue Vahr Süd“: Nach dem Grimme-Preis im April gab es für Regisseurin Hermine Huntgeburth jetzt in München den „Blauen Panther“, den Bayerischen Fernsehpreis. Überreicht wurde er von CSU-Ministerpräsident Horst Seehofer. Hauptdarsteller Frederick Lau wurde als bester Schauspieler in der Kategorie Fernsehfilm ausgezeichnet. Der 21-Jährige stach damit Matthias Koeberlin und Matthias Habich aus. Die Jury lobte in ihrer Begründung, dass die Regisseurin den Ton der literarischen Vorlage von Sven Regener exakt treffe: „Der Film gibt die Zeit, in der der Roman spielt, in ihrem äußeren Rahmen wie in der Gefühlswelt der Protagonisten authentisch wieder und findet gleichzeitig zu einer geschlossenen neuen Form“, hieß es.?Zugleich gebührt der Filmpreis den Bremern, die sich engagiert an der Inszenierung beteiligt hätten, sagte Radio-Bremen-Fernsehdirektor Dirk Hansen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.