Brake Wind oder Wasser? Was ist der perfekte Antrieb für kleine, gelbe Quietscheentchen? Diese Fragen haben sich Michael Wilhelm und Sabine Hempel wohl noch nie in ihrem Leben gestellt. Dank des geplanten Entenrennens zum diesjährigen Binnenhafenfest werden die Fragen oder vielmehr die Antworten aber plötzlich wichtig. Am Montagabend fand die Generalprobe im Binnenhafen statt.

Zusammen mit der Feuerwehr Hafenstraße bauten der Lionsclub Brake und der Damen-Lionsclub Mimi Leverkus die Rennstrecke auf. Feuerwehrschläuche markieren die Rennbahn zwischen Schleuse und Südgate, damit keine der kleinen Renn-Enten ausbüchsen kann. Für das Ziel haben die Lions extra einen schwimmfähigen Trichter gebaut, an dessen Ende nur eine Ente durch passt.

„Wir werden wohl Wind als Antrieb nutzen“, erklärt Michael Wilhelm, der den verhinderten Lionsclub-Präsidenten Rainer Penning vertrat.

Man habe es schon mit den Düsen der Braksiel versucht, die waren aber zu stark. Mit dem Hochdrucklüfter an Bord des Feuerwehrbootes klappte es mit den 40 Probeenten hingegen besser.

Deutlich mehr als 40 Enten werden allerdings beim Rennen am Sonnabend, 6. August, um 12.30 Uhr am Start sein. „Wir haben alle 1500 Enten verkauft“, freut sich die Mimi Leverkus-Präsidentin Sabine Hempel über die Resonanz aus der Bevölkerung.

Die Enten kommen:

Das Entenrennen findet am Sonnabend, 6. August, um 12.30 Uhr statt. Insgesamt 1500 Entenpatenschaften wurden verkauft. Jede Ente, die an den Start geht, hat eine Nummer. Hauptgewinn des Rennens ist ein Musicalbesuch in Hamburg für zwei Personen mit einer Übernachtung (eigene Anreise) im Wert von 500 Euro. Alle Infos zu der Aktion der Lions gibt es unter: www.die-ente-kommt.de

    www.die-ente-kommt.de

Claus Arne Hock Redakteur / Online-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.