Brake Spiel, Spaß und Unterhaltung – das versprechen die Initiatoren eines „besonderen Ferientags“ für Daheimgebliebene an diesem Sonnabend, 6. Juli, von 13 bis 17 Uhr. Auf dem Rasenplatz neben der Arbeiterwohlfahrt (AWo) an der Bahnhofstraße stellt der Arbeitskreis „Kinderarmut, Altersarmut und Inklusion“ der AWo-Region Unterweser ein tolles Programm für Kinder auf die Beine.

Das AWo-Spielmobil wird an diesem Tag vor Ort sein und seine riesige Kuh-Hüpfburg mitbringen. Mit im Gepäck hat das Spielmobil außerdem eine Kullerbahn, die besonders bei den Jüngeren sehr beliebte Rollenrutsche, das Spiel „Vier gewinnt“ im Großformat und vieles mehr. Wer mag, kann sich an diesem Tag kunstvoll schminken lassen. Das „Actimo“ der städtischen Jugendarbeit ist ebenfalls vor Ort und bietet jede Menge Abwechslung. Eine Torwand wird aufgestellt. In einem separaten Zelt können sich Kinder von Waltraud Riggens, Leiterin der Kita Klettermax, etwas vorlesen lassen. Gute Unterhaltung steuern außerdem ein Bauchredner und der Shantychor Bootsmannkaffee bei. Für Essen und Trinken ist gesorgt; die Kinder erhalten eine Bratwurst und Pommes kostenlos. Bezahlen müssen an diesem Tag nur die Erwachsenen.

Die AWo hat für diese Veranstaltung in Kindertagesstätten, Schulen, bei der Caritas, beim Kinderschutzbund, der Braker Tafel, im Haus des Lebens, bei der Diakonie und im Pflegeheim Haus Sandvoß Werbung gemacht. Gesucht werden noch freiwillige Helfer, die die Organisatoren am Sonnabend ab 10 Uhr beim Aufbau unterstützen.

„Der Arbeitskreis freut sich aber auch generell über weitere Mitstreiter“, unterstreichen Bernd Bremermann, Uta Elb, Udo Hümmer und Dr. Petra Buchsteiner.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.