Brake Am Impfzentrum in Brake im Alten Gymnasium an der Kirchenstraße ist alles bereit für den Betrieb. Peter Deyle, Kreisgeschäftsführer des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) freut sich außerdem über die Bereitschaft vieler freiwilliger Helfer.

Bereits über 130 Menschen haben sich in der Wesermarsch auf dem Portal des DRK für Aufgaben rund um das Impfzentrum gemeldet. „Wir hatten schon eine Liste mit möglichen Helfern aus der ersten Hochphase der Pandemie im Frühjahr“, erzählt er. Nun seien noch mehr Helfer dazugekommen. Die meisten haben eine medizinische Ausbildung und bringen Erfahrungen aus Krankenhaus, Arztpraxen oder Pflegeheimen mit. Doch auch ohne diese speziellen Vorkenntnisse kann man helfen: im Formular für die Anmeldung gibt es auch den Eintrag „Sonstiges“. Zusätzlich kann man die möglichen Einsatzzeiten eingeben, zum Beispiel vormittags oder nachmittags.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wann das Impfzentrum in Betrieb geht, ist noch nicht bekannt.


Mehr Infos unter   www.drk-wesermarsch.de 
Friederike Liebscher Berne/Lemwerder / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.