Brake /Oldenburg /Wilhelmshaven Weil er in Brake brutal eine Frau überfallen und ausgeraubt haben soll, sollte sich am Montag ein 24 Jahre alter Mann aus Wilhelmshaven wegen besonders schweren Raubes vor dem Landgericht Oldenburg verantworten. Der Angeklagte, der nicht in Haft sitzt, blieb dem Termin aber einfach fern. Das Gericht erließ einen Haftbefehl.

Das Verfahren beginnt nun erst in der kommenden Woche. Trotzdem gab es am Montag schon erste Andeutungen der Verteidigung, die auf ein langwieriges Verfahren hindeuten. Nichts sei bewiesen, die Beweislage mehr als dünn, erklärte der Verteidiger in Abwesenheit seines Mandanten. Die Staatsanwaltschaft sieht das allerdings anders. Sie geht davon aus, dass der Angeklagte am 27. November 2013 zusammen mit einem Mittäter in Brake die Frau überfallen hat.

Die Täter sollen der Frau eine Schusswaffe vorgehalten, „Geld her“ gefordert und schließlich ihre Handtasche geraubt haben. Der mutmaßliche Mittäter des Angeklagten ist bereits wegen eines anderen Raubes zu sechs Jahren und sechs Monaten Gefängnis verurteilt worden. Er hatte in Oldenburg ein Goldgeschäft überfallen. Das Verfahren wegen der Raubtat in Brake war bezüglich des Mittäters in Hinblick auf diese Verurteilung eingestellt worden.

Im Oldenburger Ermittlungsverfahren soll der Verurteilte den jetzigen Angeklagten schwer belastet haben. Er muss nun als Zeuge aussagen. „Der sagt nichts“, mutmaßte hingegen am Montag der Verteidiger des Angeklagten. Doch davon ist nicht unbedingt auszugehen.

Dem Mittäter soll laut Gericht kein Aussageverweigerungsrecht zustehen. Er muss also aussagen. Doch zunächst soll der Angeklagte nun verhaftet werden.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.