Brake 36 der 44 Teilnehmer des Schiedsrichteranwärter-Lehrgangs des Kreisfußballverbands Wesermarsch haben die Abschlussprüfung in Brake erfolgreich bestanden. Vier von ihnen blieben sogar fehlerfrei.

Seit Mitte August hatte Kreisschiedsrichter-Lehrwartes Nils Markwart die Schiedsrichter in spe in Zusammenarbeit im Kreisschiedsrichterobmann Heinz Milde im Braker Kultur und Sportzentrum vorbereitet. Die große Zahl der Teilnehmer war zwischen 14 und 16 Jahre alt – vier waren älter als 35 Jahre. Verbands-Schiedsrichterlehrwart Bernd Domurat, der die Prüfungen abgenommen hatte, bescheinigte den Ausbildern eine gute Arbeit.

Die erfolgreichen Prüflinge waren Dennis Schotemeier, Dominik Friedrich, Ole Buschmann (ESV Nordenham), Jan-Eric Vorwerk (TSG Burhave), Frank Schellstede (SC Ovelgönne), Maximilian Pistor, Pierre Steffen Heinemann, Hassan Baghal, Aaron Kosch, Claus Plachetka, Frederic Kunst (SV Brake), Jannik Strahlmann, Hannes Lindenbaum, Saber Mokhtari, Tim Höcker, Janou Tornow, Malte Rathke (TuS Elsfleth), Udo Scherweit, Christian Neumann (SG Schwei/Seefeld/Rönnel.), Tim Wiechmann, Maik Wiechmann (TV Neustadt), Malte Heinemann, Eike Janßen (SG Großenmeer/Bardenfleth), Leonie Schüler, Jan-Niclas Gerdes, Tim Strietzel, Anthony Grimm, Adriano Kerting, Thede Schwarting, Jan-Niklas Haase, Laura Janßen (TSV Abbehausen), Julian Leuning, Muaz Cinko, Suliman Ibrahim, Niklas Bargmann, Jonas Bultmann (1. FC Nordenham).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.