Petersdorf Auf ein ereignisreiches Jahr konnte nun Brudermeister Markus Stammermann bei der Mitgliederversammlung der St. Franziskus-Schützenbruderschaft in Petersdorf zurückblicken. Höhepunkt war das Schützenfest im Juli mit Manfred Müller als Schützenkönig.

Mit starken Abordnungen hat die Bruderschaft an den Schützenfesten in Beverbruch-Nikolausdorf, Bösel, Thüle und Garrel teilgenommen. Weiter haben die Schützen bei vielen lokalen und überregionalen Wettbewerben dabei. Den Michael-Bücker-Pokal gewann Christoph Drees. Bei einem Adlerschießen holte Thomas Wessel den Adler aus dem Horst. Erfolgreich waren die Fahnenschwenkerinnen, die beim Bundesjungschützentag in Wissen Bundessieger wurden. Die erste Kompanie gewann den Vereinspokal. Auch der Schützenball war wieder ein voller Erfolg.

Bei den Vorstandsteilwahlen gab es einige Veränderungen. Mit Josef Burrichter als stellvertretender Brudermeister und August Möller als Adjutant kandidierten zwei langjährige Vorstandsmitglieder nicht wieder. Stammermann dankte ihnen für ihre Tätigkeit und überreichte ihnen ein Präsent.

Neuer stellvertretender Brudermeister wurde der bisherige Schriftführer Jens Bohmannn, neuer Adjudant Bernd Krone. Neue Schriftführerin ist Ulrike Gehlenborg. Schießmeister Philipp Buschmann wurde wiedergewählt. Mit dem Brudermeister Markus Stammermann, Kassenwart Ludger Schewe, Kommandeur Harald Busken, Jungschützenmeister Georg Meyer, stellvertretende Jungschützenmeisterin Vera Gehlenborg und dem stellvertretenden Schießmeister Daniel Cloer ist der Vorstand wieder komplett. Präses ist Pfarrer Stefan Jasper-Bruns.

Stammermann wies auf einige Termine in den kommenden Monaten hin. Höhepunkt ist wieder das Schützenfest am zweiten Juli-Wochenende. Das Landesprinzenschießen wird am 3. September von den Petersdorfern ausgerichtet. Vom 11. bis 13. Juni soll in Reusel in den Niederlanden der seit Jahren befreundete Verein besucht werden. Anmeldungen und Infos bei Jens Bohmann (Telefon   04494/8330).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.