Petersdorf Zielstrebig und ohne wenn und aber betrat Schützenbruder Jens Bohmann am Samstag beim Königsschießen der St.-Franziskus-Schützenbruderschaft Petersdorf den Schießstand, um neuer König zu werden. Zwar ein wenig nervös, aber dann doch recht Treffsicher gelang sein Vorhaben mit 19 Ringen. Bei der Bekanntgabe des neuen Königs durch Brudermeister Markus Stammermann brandete großer Jubel unter den Schützen aus. Besonderes in der dritten Kompanie, wo der neue Würdenträger zu Hause ist.

Auf dem Schützenfest am von Samstag bis Montag, 13. bis 15. Juli, wird der stellvertretende Brudermeister bei der feierlichen Proklamation die Insignien der Majestätenwürde erhalten. An seiner Seite steht Königin und Ehefrau Christin. Zum Thron gehören Günter und Renate Otten sowie Heiner und Vera Preuth. „Ich hatte mir fest vorgenommen, neuer König von Petersdorf zu werden. Umso mehr freue ich mich, dass es gekappt hat“, sagte ein strahlender neuer Regent . Ohnehin war damit sein Glück perfekt, denn erst im Mai hatte der 34-jährige Kraftfahrzeugmeister seine Christin das Ja-Wort fürs Leben gegeben.

Gleichzeitig wurden beim Königsschießen Orden ausgeschossen. Den goldenen Orden holte sich Markus Otten, den silbernen Carmen Mett, und den bronzenen Karin Schlarmann. Alle ehemaligen Könige schossen einen Ex-Königsorden aus. Hier gewann Josef Franke junior mit 30 Ringen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.