+++ Eilmeldung +++

Nach Lkw-Unfall
A1 bei Ahlhorn Richtung Bremen gesperrt

Bösel Mit einem neuen Team in die Zukunft: Vorstandswahlen standen während der Generalversammlung des Fördervereins „Zusammen in Bösel“ – kurz „ZiB“ – auf der Tagesordnung. Die Mitglieder wählten Dr. Annette Oltmann als erste Vorsitzende, Stefan Awick als Kassenwart sowie Gerhard Höffmann, Elisabeth Meyer und Maria Sieger als Beisitzer einstimmig wieder. Zweite Vorsitzende ist Bettina Theilmann und Rita Schorling übernimmt das Amt der Schriftführerin. Gerd Tholen und Bernd Roder prüfen die Kasse.

Der Förderverein bietet Unterstützung im Sinne einer Auffangfunktion. Dabei wendet sich die bürgerschaftliche Hilfe hauptsächlich an Mittellose in der Gemeinde, wobei Ansprüche, die gegen andere Sozialleistungsträger bestehen, vorgehen. Im Fokus stehen ältere Menschen und vor allem bedürftige Kinder. Um eine Chancengleichheit herzustellen, bekommen sie beispielsweise Unterstützung, um gleichberechtigt an Veranstaltungen teilnehmen zu können. „ZiB“ agiert dabei schnell, unbürokratisch und über einen „kurzen Dienstweg“.

„Zusammen in Bösel“ unterstützte die St.-Martin-Grundschule im vergangenen Jahr bei der Theateraufführung „Hexe Huckla“ sowie das Projekt „Interact“. Der Verein ermöglichte auch eine Essensbeihilfe „Essen auf Rädern“, um zweimal in der Woche für ein warmes Mittagessen zu sorgen. Bei der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ übernahm der Verein 183 Kartons aus der Vereinskasse. Er ermöglichte darüber hinaus mehreren Kindern an der Oberschule Klassenfahrten, wobei immer ein Eigenanteil gezahlt werden muss. Kinder des ersten Schuljahres freuten sich über ein „Starterpaket“ und verschiedene Personen bekamen Kleidung, Töpfe und Pfannen, einmal sogar einen Reparaturzuschuss für eine Autoreparatur, mit der Fahrten zu Ärzten und Krankenhäuser ermöglicht wurden.

Über eine positive Kassenlage berichtete Kassenwart Stefan Awick. Die geflossenen Gelder resultieren ausschließlich aus Spenden. Damit das so bleibt, möchte der Vorstand einen Flyer entwickeln, um den Bekanntheitsgrad des Vereins zu erhöhen und auf die Angebote des Vereins aufmerksam zu machen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.