Bösel In zwei Tagen wird es ernst für die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) Bösel: Die Landjugendlichen nehmen an der 72-Stunden-Aktion teil. Sie beginnt am kommenden Donnerstag, 23. Mai, und dauert bis zum Sonntag, 26. Mai. Die Böseler Mitglieder wollen Museumswart Benjamin Dirks beim Renovieren und bei der Pflege beim Heimatmuseum am Pallert unterstützen. Start ist am Donnerstag um 17 Uhr. Der Vorstand freut sich auf viele Helfer. Nähere Informationen bei Marcel Oltmann oder Sandra Schlichting.

Die 72-Stunden-Aktion, eine Sozialaktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend und seiner Verbände, steht unter der Überschrift „Uns schickt der Himmel“. Schirmherr der niedersachsenweiten Aktion ist „Günther, der Treckerfahrer“. Die Aufgabe wird am Donnerstag, 23. Mai, mitgeteilt. Ende der Aktion ist Sonntag, 26. Mai, 18 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.