Petersdorf Das Dorfpokalschießen der St.-Franziskus-Schützenbruderschaft Petersdorf war ein voller Erfolg: „Die Beteiligung war sehr gut“, freute sich Brudermeister Markus Stammermann. Unter den Teilnehmern waren auch viele Kinder und Jugendliche. „Mit dieser Veranstaltung wollen wir auf den Schießsport aufmerksam machen und Mitglieder gewinnen“, erklärte Stammermann. Außerdem werde dadurch die Gemeinschaft im Dorf gestärkt.

Beteiligen konnten sich Mannschaften mit jeweils drei Personen aus unter anderem Gruppen, Vereinen, Familien. Geschossen wurde mit dem Luftgewehr. Dabei waren jeweils fünf Schuss auf die Wertungsscheibe und drei Schuss auf die Glücksscheibe abzugeben. Die Kinder unter zwölf Jahren ermittelten die Gewinner mit dem Lasergewehr. Hier gab es Pokale für Hanna Kruse, Simon Schewe und Elisabeth Schewe. Das Dorfpokalschießen gewann zum dritten Mal das Team der Schülerschützen. Damit gibt es im nächsten Jahr einen neuen Dorfpokal, denn der jetzige verbleibt nach den Statuten bei den Schülerschützen Julian Runden, Peter Gehlenborg und Verena Tegelkamp. Sie kamen auf insgesamt 510 Punkte. Auf den zweiten Platz kam die Gruppe „Tegelkamp“, die 450 Punkte erreichte. Mit 409 Punkten belegten „Die Drei S“ den dritten Platz.

Bei einem Schätzspiel galt es zudem, das Fassungsvermögen des Dorfpokals zu schätzen. Hier lag Mareike Weths mit ihrer Schätzung am dichtesten am Ergebnis und bekam einen Präsentkorb.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.