Grabstede Musik dröhnt durch den kleinen Übungsraum im Vereinshaus der Musik- und Showband Grabstede. Jedes Mädchen hat seine Position eingenommen und folgt den Tanzschritten der Trainerinnen Vanessa Gröne (17) und Ilona Liske (15). Arme und Beine bewegen sich im Rhythmus der Musik.

Vanessa Gröne tanzt seit 2011 in der Grabsteder Tanzgruppe. Heute leitet sie die Einsteigergruppe. Durch eine Freundin sei sie auf das Angebot aufmerksam geworden, erzählt die Jugendliche. „Ich habe schon immer getanzt.“ Früher hatte sie Ballettunterricht genommen.

Mit Begeisterung ist auch Ilona Liske dabei. Verstärkung sei immer willkommen, sagt sie. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. „Lust müssen sie mitbringen“, meint Vanessa Gröne.

Das Tempo der Stücke ist schnell. Spagat, Radschlag und menschliche Pyramiden bauen die Mädchen in ihre Choreografien ein. Entscheidend sei die Körperspannung, erklären die Tänzerinnen. Aktuell studieren sie das Lied „Cheerleader“ des Sängers „Omi“ ein. Wichtig sei zudem, dass sich die Tänzerinnen zu Beginn des Training aufwärmen und die Muskeln dehnen, erklären die Trainerinnen. Danach kann es losgehen. Auch Krafttraining steht auf dem Trainingsplan. „Jeder kann bei den Choreografien Ideen einbringen“, sagt Vanessa Gröne.

1993/1994 gründete sich die Tanzgruppe der Musik- und Showband Grabstede. Seitdem tanzen die Jugendlichen mit Pompons in ihrer blau-weißen Uniform zum abwechslungsreichen Repertoire der Band. Sechs Mädchen trainieren in der Einsteigergruppe, bis zu acht in der Gruppe für Fortgeschrittene. Die Altersspanne reicht vom Grundschulalter bis 18 Jahre. Jenna Kamps ist die Jüngste in der Gruppe. Die Siebenjährige tanzt gerne. „Ich finde es gut“, sagt sie. Besonders gefielen ihr die Pyramiden. Seit zehn Jahren tanzt Christine Devriel aus Zetel mit. „Der Spaß ist das Allerwichtigste“, meint die 15-Jährige. „Wir sind ein eingespieltes Team.“

Die Anzahl der Auftritte im Jahr sei unterschiedlich, erzählen die Tänzerinnen. Dies richte sich immer nach den Veranstaltungen und Buchungen. So tanzen sie bei Anlässen wie Märkten und Feste, Geburtstagen oder auch Hochzeiten. Alle Musiker und Tänzer seien eine Einheit, freut sich Anke Oetken, Vorsitzende des Vereins. Sie hoffe, das Vereinsheim für ihre Gruppen sanieren und vergrößern zu können. Doch ohne Unterstützung sei das Vorhaben nicht umzusetzen, sagt sie.

Die Tanzgruppe trainiert immer mittwochs im Vereinsheim der Musik- und Showband Grabstede an der Hauptstraße. Die Neueinsteiger trainieren von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr, die Fortgeschrittenen von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr. Interessierte können vorbeischauen oder sich bei Anke Oetken unter Tel. 04453/2399 melden. Auch die Musiker suchen weitere Interessierte.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwzonline.de/videos/friesland 
Video

Melanie Jepsen Varel / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.