Bockhorn Die Bockhorner CDU bezieht Position zu einer Idee der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) Bockhorn. Die hatte den Antrag an die Gemeinde gestellt, einen parteiunabhängigen Neujahrsempfang auf die Beine zu stellen (NWZ  vom 10. Oktober). Dagegen plädiert die CDU: „Die Schaffung eines zusätzlichen Neujahrsempfanges durch die Gemeinde lehnen wir als CDU-Fraktion ab. Die stetig wachsende Teilnehmerzahl zeigt, dass unser jährlicher Neujahrsempfang nicht, wie von der UWG dargestellt, als unter Parteigesichtspunkten organisiert wahrgenommen wird, sondern als das, was er ist: ein Dankeschön an alle engagierten Menschen in Bockhorn“, sagt der CDU-Fraktionsvorsitzende Thorsten Krettek. Und weiter: „Bereits seit 1997 veranstaltet die CDU ihren traditionellen Neujahrsempfang in Bockhorn. Ziel war und ist es, die Ehrenamtlichen der Gemeinde zu ehren, die sich in Vereinen und Institutionen für das Gemeinwohl einsetzen. Mit dieser Idee waren wir Vorreiter in Friesland. Der Neujahrsempfang der CDU Bockhorn hat inzwischen eine 18-jährige Tradition. In jedem Jahr konnten wir mehr engagierte Menschen begrüßen, in diesem Jahr Vertreter von 45 Vereinen und Institutionen. Von Anfang an waren auch Ewald Spiekermann und später Andreas Meinen als die Bürgermeister der Gemeinde als Redner bei unseren Neujahrsempfängen präsent, um über Planungen und Entwicklungen in der Gemeinde zu berichten.“

Ehrenamtlich engagierte Menschen stünden im Mittelpunkt. „Wir laden deshalb die Vertreter der UWG und der anderen Fraktionen herzlich dazu ein, an unserem nächsten Neujahrsempfang teilzuhaben, um sich selbst ein Bild zu machen“, so Krettek.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.