Rastede Langsam beginnen die Rotorblätter sich zu drehen, dann immer schneller, bis sich der Hubschrauber mit lautem Getöse und viel Wind in die Lüfte erhebt, einen Bogen fliegt und knatternd verschwindet. „Das war so cool! Ich bin fast weggeflogen“, ist Marlon begeistert. Der Sechsjährige ist mit seiner Oma einen Nachmittag bei der Polizei in Rastede zu Gast.

Marlon ist einer der Gewinner der NWZ-Aktion  Blick hinter die Kulissen und lernt gemeinsam mit 17 weiteren Besuchern aus der Region die Polizeistelle in Rastede-Neusüdende kennen. Dabei erhalten die Gäste einen exklusiven Einblick in die Arbeit der drei Dienststellen: Autobahnpolizei, Hubschrauber- und Hundestaffel.

Los geht es mit einer Vorstellung der Autobahnpolizei. Christian Swoboda, Polizist seit 1971 und seit 1997 bei der Autobahnpolizei, gibt mit einer Präsentation mit zahlreichen Fotos und Videos einen Überblick über die Aufgaben. „Wir betreuen rund 250 Kilometer der Autobahnen 28, 29 und 293, außerdem die Nordtangente L865“, informiert Swoboda die Besucher. Besonders ein Bericht über kuriose Funde auf der Autobahn – „die Leute verlieren alles“ – sorgt für Erheiterung bei den Besuchern.

„Der Hubschrauber kommt wieder!“, heißt es bei der anschließenden Besichtigung des Fuhrparks, also auf zum Landeplatz. Der Hubschrauber kommt gerade von einem Unfall nahe Bruchhausen-Vilsen, wo die Polizisten Luftaufnahmen gemacht haben, die zur Klärung des Unfallhergangs dienen.

Kaum haben sich die Gäste um Hermann Runde versammelt, der die Arbeit der Hubschrauberstaffel vorstellen will, ertönt erneut ein lautes Klingeln: Ein neuer Einsatz, los geht’s. Dafür übernimmt Hundeführer Bernhard Galts mit seinen belgischen Schäferhunden „Tutnix“ und „Buddy“.

Hoch motiviert und mit zitternden Muskeln kommt „Buddy“ an der Seite seines Herrchens auf die Rasenfläche. Drei auf der Wiese verteilte Schlüsselbunde wiederfinden? Kein Problem für den Suchhund. „Ein bisschen angesabbert“, lacht Galts und gibt den beeindruckten Besuchern ihre Schlüssel zurück.


Mehr Fotos unter   www.nwzonline.de/fotos 

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Greta Block Volontärin / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.