Groß Ippener Schwere Schäden hat ein Bagger am frühen Samstagmorgen an der Autobahnbrücke „Hespenriede“ in Groß Ippener verursacht. Der Bagger war gegen 3 Uhr auf der Autobahn 1 im Baustellenbereich zwischen dem Autobahndreieck Stuhr und der Anschlussstelle Groß Ippener im Einsatz. Als der Bagger unter der Brücke hindurchfuhr, prallte der Ausleger laut Mitteilung der Polizei gegen die Unterkante der Überführung.

Bei einer Begutachtung durch die Straßenbaubehörde wurden derart schwere Schäden an der Brücke festgestellt, dass der Verkehr über die Brücke bis auf Weiteres nur noch einspurig über die Straße „Hespenriede“ geführt wird. Der Verkehr auf der Autobahn 1 ist laut Polizei aber nicht betroffen. Der Schaden an der Brücke wird auf ca. 150.000 Euro geschätzt.

Der Fahrer des Baggers blieb unverletzt, teilt die Polizei weiter mit. Am Bagger entstand ein geschätzter Schaden von 3.000 Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.