OVELGöNNE Während der Jahreshauptversammlungen der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Ovelgönne legte Gemeindebrandmeister Torsten Schattschneider in seinem Jahresbericht die Bilanz 2011 der gesamten Gemeindefeuerwehr vor. Am Jahresende zählte die Gemeindefeuerwehr in acht Ortsfeuerwehren insgesamt 357 Mitglieder (2010: 338), davon 226 Aktive (darunter 24 Frauen), 30 Mitglieder in den Jugendfeuerwehren Ovelgönne und Großenmeer, 18 Mitglieder in der Kinderfeuerwehr und 83 in der Altersabteilung.

Die Feuerwehren wurden im vergangenem Jahr zu 23 Brandeinsätzen, darunter ein Großbrand sowie zehn Flächenbrände, alarmiert. Außerdem waren die Feuerwehren zu 32 Hilfeleistungseinsätzen angefordert worden: unter anderem zu fünf Verkehrsunfällen und sieben Tierrettungsaktionen.

Besonders erwähnte Schattschneider die gute Aufteilung der Einsätze durch die neue Ausrückeordnung, die sich bereits gut bewährt habe. Auch erinnerte der Gemeindebrandmeister an den Wechsel der Führungsspitzen. Nachfolger von Kreisbrandmeister Werner Zirk wurde Heiko Basshusen. In der Ortsfeuerwehr Frieschenmoor wurde Frank Frerichs neuer stellvertretender Ortsbrandmeister und in der Stützpunktfeuerwehr Oldenbrok übernahmen Ortsbrandmeister Heinz-Gerd Stegie und sein Stellvertreter Rainer Carstens die Leitung der Wehr.

Lobend erwähnte der Gemeindebrandmeister die Gründung der Kinderfeuerwehr bei der Stützpunktfeuerwehr Popkenhöge, das Treffen der Alterskameraden in Salzendeich, sowie die Organisation des Gemeindefeuerwehrtages, der in Mentzhausen von der Feuerwehr Rüdershausen ausgerichtet worden war.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.