Bippen Am Dienstagvormittag meldete sich ein Landwirt aus Bippen (Landkreis Osnabrück) bei der Polizei. Der Mann berichtete den Beamten, dass es nur dem Metalldetektor des eingesetzten Maishäckslers zu verdanken sei, dass kein kostspieliger Schaden an der Erntemaschine entstand.

Unbekannte hatten nämlich an mindestens sieben Stellen auf unterschiedlichen Flurstücken Maispflanzen mit ummanteltem Metalldraht präpariert. Die Spurenlage deutet darauf hin, dass die Drähte erst vor wenigen Tagen an die Maispflanzen angebracht wurden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.