Schauspieler Gerd Baltus ist tot
+++ Eilmeldung +++

Bekannt Aus „derrick“ Und „tatort“
Schauspieler Gerd Baltus ist tot

Bad Bentheim  Wegen eines versuchten Tötungsdelikts in Bad Bentheim ermittelt die Polizei. Opfer ist ein 18-jähriger. Er hatte sich am Abend des 22. Oktobers schwer verletzt gemeldet. Die Tat hatte sich auf dem Rastplatz Waldseite-Süd an der Bundesautobahn 30 bei Bad Bentheim in der Nähe zur deutsch-niederländischen Grenze ereignet.

Der 18-Jährige gab gegenüber der Polizei an, zunächst auf dem Rastplatz von einer unbekannten männlichen Person mit einem Messer bedroht und erfolglos zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert worden zu sein. Im Anschluss soll der unbekannte Täter dem Opfer mit einem Messer in den Brustbereich gestochen habe und geflohen sein.

Das Opfer wurde, nachdem es selbst noch den Notruf absetzte, mit einer Stichverletzung im Brustbereich von den eintreffenden Rettungskräften aufgefunden. Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurde das Opfer umgehend in ein Krankenhaus gebracht und operiert.

Aufgrund der Angaben des Opfers gehen die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim und die Staatsanwaltschaft Osnabrück nach dem derzeitigen Ermittlungsstand von dem Anfangsverdacht eines versuchten Tötungsdeliktes aus. Unter anderem wird derzeit das Tatwerkzeug, ein Messer, spurentechnisch untersucht.

Mögliche Zeugen des Tatherganges werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim (Telefon 0591/870) zu wenden.

Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.