Scharrel Unterkühlt und unter Schock stehend ist am Sonntag eine 58-jährige Rollstuhlfahrerin aus Scharrel (Gemeinde Saterland, Landkreis Cloppenburg) in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Sie war mit ihrem elektrischen Rollstuhl aus bislang ungeklärter Ursache in den Maiglöckchensee in Scharrel gefahren und dabei umgekippt.

Ein Angler, der sich in der Nähe befand, eilte der Frau zur Hilfe und alarmierte die Feuerwehr. Auch ein Camper vom nahegelegenen Campingplatz war sofort zur Stelle.

Nach Angaben des Scharreler Ortsbrandmeisters Stefan Vocks konnte sich die Frau anschließend nicht mehr an den Unfallhergang erinnern. Sie sei stabil, sagte Vocks an der Unfallstelle, nachdem die 58-Jährige mit dem Rettungswagen weggefahren worden war.

Im Einsatz am Maiglöckchensee waren die Freiwillige Feuerwehr Scharrel sowie das Deutsche Rote Kreuz aus dem benachbarten Sedelsberg. Die angeforderten Rettungstaucher des Roten Kreuzes mussten allerdings nicht mehr eingreifen.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Jonas Schönrock Barßel / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.