Oldenburg /Hannover Mehr als 4000 Studenten suchen derzeit einen Platz in einem Studentenwohnheim in Niedersachsen und Bremen. Damit ist die Lage deutlich entspannter als vor Beginn des Wintersemesters. Damals hatten etwa doppelt so viele Studenten einen Wohnheimplatz gesucht. Das liegt daran, dass im Herbst immer deutlich mehr junge Menschen ein Studium aufnehmen und viele Studiengänge auch nur im Wintersemester beginnen.

„Es bleibt eine große Lücke“, sagt Eberhard Hoffmann vom Studentenwerk Hannover. Die Studentenwerke im Nordwesten kritisieren, dass die Länder das studentische Wohnen nicht genug förderten. „Das Problem ist, dass wir keine Zuschüsse für Sanierungen bekommen“, sagt Christiane Thoroe vom Studentenwerk Ostniedersachsen.

315 Studenten stehen beim Studentenwerk Oldenburg auf der Warteliste für einen Wohnheimplatz. Die Hochschulen bekämen vor allem Zuzug aus dem Umland, so dass die Lage nicht so dramatisch sei wie andernorts. Trotzdem ist auch hier ein neues Wohnheim geplant.

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.