Köln (dpa/tmn) - Harley-Davidson verkauft sein erstes elektrisches Motorrad zu Preisen ab 32.995 Euro. Die Livewire kann ab sofort bei autorisierten Händlern vorbestellt werden, teilt der Hersteller mit.

Die ersten Maschinen wollen die Amerikaner voraussichtlich im Herbst ausliefern. Die Lifewire beschleunigt den Angaben zufolge in drei Sekunden von 0 auf rund 97 km/h. Sie kommt mit einer Akkuladung im Stadtverkehr maximal 225 Kilometer weit und im kombinierten Stop-and-go- sowie im Autobahnverkehr 142 Kilometer.

Mit dem Netzkabel unter dem Sitz zapft das E-Motorrad an einer normalen Haushaltssteckdose in einer Stunde Energie für rund 21 Kilometer. Es lässt sich somit über Nacht komplett laden. Rascher soll das an Schnellladestationen gehen, die den Akku in einer Stunde füllen. Der Rahmen der Lifewire besteht aus Leichtmetall. Kurven-ABS und Traktionskontrolle sind ebenfalls an Bord.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.