WESERDEICH Lobende Worte von vielen Seiten gab es am Wochenende für die beiden jungen Organisatoren des 58. Schützenfestes in Weserdeich.

Erstmals hatten Lars Jonuscheit und Christian Pieper die Planung und Organisation des Traditionsfestes übernommen. Gleich ihre massivste Änderung, den Standort vom Kolberger Ring auf den Parkplatz der Firma Aljo zu verlegen, war offensichtlich die richtige Idee. Waren in den letzten Jahren trotz reizvoller Programmpunkte die Besucherzahlen eher rückläufig, änderte sich das nun. Volles Zelt bei den jungen Leuten bei der Sky-Night-Disco und ein ebenso volles Zelt bei der älteren Generation am Sonnabendabend.

Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen der amtierenden Majestäten Ekkehard und Rita Franke. In einer zweispännigen Kutsche ließen sie sich, begleitet von ihrem Gefolge sowie Bernes Interims-Bürgermeister Franz Bittner mit Frau, Vertretern des Rates, den Pastoren Thomas Ehlert und Ingmar Hammann, dem Bundestagsabgeordneten Holger Ortel (SPD) sowie Abordnungen befreundeter Vereine durch die Straßen bis zum Festplatz fahren.

Musikalisch begleitet wurde der Umzug dabei durch die Spielleute der „Freien Turner“ aus Bremen-Blumenthal sowie den „Seeräubern“ aus Elsfleth. Für die Absicherung sorgte wieder in zuverlässiger Weise die Freiwillige Feuerwehr Weserdeich.

Nachdem Hauptmann Erwin Seyen die Gäste in das große Festzelt abtreten ließ, hatten hier der Wirt und sein Team alle Hände voll zu tun, um den Wünschen gerecht zu werden.

Im Festzelt sorgte das Blasorchester der Turn- und Musikvereinigung aus Rodenkirchen für flotte Musik und so klang der Schützenfestsonntag in gemütlicher Atmosphäre aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.