HUNTEBRüCK Der neue König musste lange auf seine Königin warten. Kai Heick wurde Jugendkönig.

von Renate Detje HUNTEBRÜCK - Zwei Monate vor dem Schützenfest beim Schützenverein Huntebrück stehen die neuen Majestäten fest. Wieder war es ein harter, aber fairer Kampf um die Schützenkrone und die vom Schützenbruder Sepp Pohl hergestellten Adler trugen durch ihre „Langlebigkeit“ für einen langen Schießbetrieb bei.

Waren es in den vergangenen Jahren die Schützenschwestern, die durch ihre gezielten Schüsse ihrem Adler schließlich den Garaus machten, so musste in diesem Jahr der neue König lange auf seine Königin warten. Doch endlich fiel auch bei den Schützinnen der Rumpf des Adlers in das Häufchen Sägespäne, das sich inzwischen unter ihm gebildet hatte, und die neuen Majestäten waren komplett.

Schützenbruder Heinrich Asendorf nahm die Proklamation vor: Schützenkönig der Saison 2006/07 ist Reinhard Schneider. Seine Königin ist Amanda Schramm. 1. Ritter wurde Hannes Hedenkamp. Den Titel des 2. Ritter sicherte sich Dieter Goldenstedt. Die Würde der 1. Hofdame erschoss sich die Tochter des neuen Königs, Britta Schneider. Und damit alles in der Familie bleibt, begleitet Ursel Schneider die Regentschaft ihres Mannes als 2. Hofdame.

König der Jugendlichen wurde Kai Heick. Seine Ritter sind Silvana Pacholke und Nicole Gille. Kai Heick holte sich beim Schießen auf das Schachbrett zusätzlich den Heinrich-Groeneveld-Pokal.

Für das Schützenfest, das vom 10. bis 11. Juni stattfindet, erhofft sich das neue Königshaus viele Besucher.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.