Oldenburg /Vechta Der Basketball-Bundesligist Rasta Vechta startet in der kommenden Saison in der Champions League. Vechta hat am Freitagnachmittag die Zusage für die Gruppenphase erhalten. Die Auslosung findet am 4. Juli in Mies in der Schweiz statt.

Auch Brose Bamberg wird in der Gruppenphase der Champions League auflaufen. Ebenso können auch die Baskets Bonn noch auf die Teilnahme hoffen. Die Rheinländer müssen allerdings eine Qualifikationsrunde überstehen. Der Sieger des Wettbewerbs erhält ein Preisgeld in Höhe von einer Million Euro. Bamberg erreichte in der vergangenen Saison das Final Four und wurde Vierter. Vechta startet erstmals in einem Europapokal-Wettbewerb.

Währenddessen müssen sich die EWE Baskets Oldenburg noch gedulden. Der Bundesligist hat die Unterlagen für den Eurocup eingereicht – eine Entscheidung seitens des Verbands steht aber noch aus.

Niklas Benter Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.