Oldenburg Am Mittwoch, 8. Januar, beginnt im Basketball-Eurocup die zweite Gruppenphase. Die EWE Baskets Oldenburg sind sicher in einer der vier Vierergruppen dabei, auf wen sie treffen, ist derzeit noch offen. An diesem Mittwoch (20.45 Uhr, kleine Arena) treffen die Oldenburger im abschließenden Vorrunden-Spiel auf Buducnost Podgorica aus Montenegro. Nach der Partie und den ebenfalls an diesem Mittwoch stattfindenden übrigen Duellen des Wettbewerbs ist klar, wie die vier Gruppen aussehen. Denn die zweite Gruppenphase wird nicht ausgelost, die Plätze werden nach festen Setzlisten vergeben.

Die Gäste bangen noch um das Weiterkommen, das bei einem eigenen Sieg in Oldenburg und günstig verlaufenden Parallelspielen der Konkurrenten möglich ist. Das Hinspiel in Montenegro hatten die Baskets Ende Oktober mit 85:83 gewonnen.

Trainer Mladen Drijencic muss gegen Podgorica auf weitere Ausfälle reagieren. Neben dem langzeitverletzten Nathan Boothe stehen nach Baskets-Angaben auch Justin Sears und Kevin McClain nicht zur Verfügung. Sears leidet an einer Hüftverletzung, Kevin McClain ist wegen eines Trauerfalls in der Familie nicht dabei. Das Fehlen von Sears verschärft die Probleme auf den sogenannten großen Positionen, die jüngst durch den Ausfall von Boothe entstanden waren. So war die Einsatzzeit von Sears bereits deutlich angestiegen, seit Boothe aussetzen muss.

Auch wenn an deutschen Standorten die Europapokal-Wettbewerbe vom Publikum nicht so angenommen werden wie Bundesligaspiele (Oldenburg bildet dabei keine Ausnahme), so liegt der Zuschauerschnitt bei den Baskets in der Vorrunde doch bei mehr als 2000 Besuchern. Zu den vier bislang absolvierten Gruppen-Heimspielen kamen im Schnitt 2090 Zuschauer. Kurios: Das einzige Mal, dass die 2000er-Grenze unterschritten wurde (1757), war im Heimspiel gegen den vermeintlich stärksten Gegner Unicaja Malaga aus Spanien der Fall. In jener Partie feierten die Oldenburger nach drei Niederlagen in den ersten drei Spielen durch ein – etwas überraschendes – 91:78 den ersten Sieg.

Hauke Richters Leitung / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.