Oldenburg Bei den EWE Baskets Oldenburg hat es einen überraschenden Transfer gegeben. Der US-Amerikaner Gerry Blakes verlässt den Basketball-Bundesligisten und spielt künftig für den französischen Erstligisten SIG Straßburg. Das gaben die Franzosen am Samstag bekannt.

Blakes hatte sich im Dezember nach Baskets-Angaben eine Handverletzung zugezogen und war seitdem nicht mehr zum Einsatz gekommen. Offenbar war er inzwischen aber wieder fit, die Straßburger verpflichteten den 26-Jährigen nun nach einem Probetraining. Blakes war zu Saisonbeginn nach Oldenburg gekommen. In der vergangenen Saison hatte er für den italienischen Erstligisten Cantu gespielt.

Durch den Weggang von Blakes haben die Baskets nun noch sieben ausländische Profis im Team, bei einem Bundesligaspiel dürfen sechs davon im Kader stehen. In Nathan Boothe und Justin Sears (beide USA) fallen derzeit allerdings zwei ausländische Profis verletzungsbedingt aus. Ihre nächste Partie bestreiten die Baskets am Sonntag, 1. März, bei Meister und Tabellenführer Bayern München.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Hauke Richters Leitung / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.