Oldenburg Am Wochenende befindet sich Oldenburg im Basketball-Fieber: Die Endrunde um den deutschen Basketball-Pokal steigt am Sonnabend und Sonntag, 11. und 12. April, in der großen EWE-Arena. Und damit die Oldenburger sich mit ihren Gästen auf das Fest einstimmen können, wird es am Sonnabend ein großes Programm mit vielen Mitmachaktionen in der Innenstadt geben. „Es wäre toll, wenn möglichst viele Oldenburger gelbe Kleidung tragen würden, um mit den Vereinsfarben ihre Verbundenheit zu den EWE Baskets zu zeigen“, hofft Marketing-Manager Daniel Pleines auf eine große Resonanz.

Neben den Oldenburgern haben sich Alba Berlin, die Brose Baskets Bamberg und die Telekom Baskets Bonn für das „Top Four“-Turnier qualifiziert. Am Sonnabend, am Tag der Halbfinalspiele, wird der Schlossplatz für einen großen Fanempfang hergerichtet. Von 10 bis 18 Uhr gibt es sportliche und gastronomische Angebote für jüngere und ältere Besucher. An Sieben- bis 15-Jährige richtet sich der Testtag der „kinder+Sport Basketball Academy“ unter freiem Himmel. Darüber hinaus gibt es eine Basketball-Hüpfburg, verschiedene Großspiele, Kinderschminken, Gewinnspiele und vieles mehr. Die Bundeswehr baut eine Kletterwand auf, Erwachsene können sich im Biergarten entspannen.

An Ständen am Lefferseck bieten die EWE Baskets weitere Mitmachaktionen an. Ob auch Spieler der Gästeteams in die Fußgängerzone kommen, ist noch unklar. Zumindest die Berliner, die im Hotel Altera untergebracht sind, hätten es nicht weit. Bonn und Bamberg logieren übrigens im Hotel Heide am Melkbrink. Viele Anhänger dieser Vereine mussten sich außerhalb von Oldenburg Quartiere suchen, weil in der Stadt Hotelkapazitäten fehlten.

Daniel Pleines rechnet mit etwa 1500 Gästefans, Alba Berlin stellt mit rund 650 Fans das größte Kontingent. Seinen Angaben zufolge ist vorgesehen, dass die Anhänger der einzelnen Teams gegen 15 Uhr vom Schlossplatz gemeinsam zur großen EWE-Arena gehen, wo um 17 Uhr das erste Halbfinalspiel (Berlin-Bamberg) beginnt. In der zweiten Partie stehen sich ab 20 Uhr Oldenburg und Bonn gegenüber.

In der kleinen Arena wird Public Viewing geboten. Die Eintrittskarte zum Preis von vier Euro gilt für beide Halbfinalspiele.

Im Anschluss beginnt ab 22.30 Uhr die Fan-Party (zwölf Euro Eintritt) in der kleinen Arena. Für die Musik sorgen Jamie Loca und DJ Dope. Im Foyer legen DJ Soulchild und DJ RammAir auf.

Falls die EWE Baskets das Finale am Sonntag (wird ab 14 Uhr live im ZDF übertragen) erreichen, bieten die Veranstalter in der kleinen Arena erneut Public Viewing an. Ob nach dem Endspiel dort groß gefeiert wird, hängt vom Ausgang des Spiels ab.

Rainer Dehmer Oldenburg / Redaktion Oldenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.