New York Mit den NBA-Playoffs hatten Superstar Dirk Nowitzki und Dennis Schröder schon vor ihrem verletzungsbedingten Saisonaus schon lange nichts mehr zu tun. Doch auch für die abgeschlagenen Teams gibt es im Saison-Schlussspurt noch etwas zu gewinnen: Die Mannschaften mit der schlechtesten Bilanz der Basketball-Profiliga dürfen die begehrtesten Talente verpflichten. In dem System, das eigentlich für Chancengleichheit sorgen soll, ist diese Saison allerdings ein groteskes Schneckenrennen ausgebrochen. Die Liga ist aufgrund des Verdachts absichtlicher Niederlagen alarmiert, es gibt empfindliche Geldstrafen und bald eine Regeländerung.

Nowitzki und seine Dallas Mavericks sind diese Saison so schlecht wie noch nie in der Ära des Würzburgers. Daher konnte sich der Würzburger ruhigen Gewissens einem leichten operativen Eingriff am linken Knöchel unterziehen. Zuvor wehrte sich der 39-Jährige jedoch gegen den Eindruck, sein Team gebe nicht alles für den Sieg. „Wir wollen hier keine Kultur, die daraus besteht, aufzugeben und nicht hart zu spielen. Das setzt den falschen Ton für die Zukunft“, betonte er: „Es ist auch ein bisschen peinlich.“

Kurz vor Ende der Hauptrunde liegt fast ein Drittel der NBA-Teams bei einer Siegquote von unter 35 Prozent, erstmals in der Liga-Geschichte könnten damit in einer kompletten Saison neun Teams weniger als 29 Siege holen. Die Phoenix Suns verloren in dieser Spielzeit bereits 15-mal nacheinander, die Memphis Grizzlies beendeten ihre Niederlagenserie erst nach 19 Partien. Auch die Atlanta Hawks um Schröder sind fernab der Playoffs.

Im Turbo-Kapitalismus des US-Sports sorgt seit jeher ein geradezu sozialistisch anmutendes Konzept dafür, dass schlechtes Abschneiden belohnt wird. Die Mannschaft mit den wenigsten Siegen erhält die höchste prozentuale Chance, den ersten Spieler beim kommenden Draft zu verpflichten. Um den Anreiz des Verlierens zu mindern, hat die Liga beschlossen, ab kommender Saison die prozentuale Chance für das schlechteste Team auf den besten Nachwuchsstar deutlich zu senken.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.