Berlin (dpa) - Basketball-Superstar LeBron James ist bei seinem Auftritt in Berlin begeistert gefeiert worden. Der 33 Jahre alte dreimalige NBA-Meister von den Los Angeles Lakers war der Gastgeber eines Streetball-Turniers seines Ausrüsters und wurde von rund 500 jugendlichen Fans bejubelt.

"Ich fühle mich großartig. Berlin war großartig", sagte James. "Das ist ein toller Platz, ich bin begeistert, es ist verrückt hier." Unter den Zuschauern im Berliner Osten waren auch die Fußball-Nationalspieler Jérôme Boateng, Antonio Rüdiger und Leroy Sané sowie der deutsche NBA-Profi Dennis Schröder.

Der zweimalige Olympiasieger James ist in der Sommerpause der nordamerikanischen Profiliga NBA derzeit auf Promotour und war zuvor bereits in Shanghai und Paris aufgetreten. In Berlin verfolgte er am Sonntagnachmittag auch den Beginn des letzten Wettkampfs von Diskus-Olympiasieger Robert Harting beim Leichtathletik-Meeting ISTAF im Olympiastadion. Auf der Ehrentribüne saß er mit Basecap und blauer Jacke umringt von mehreren Sicherheitskräften.

James gewann in seiner Karriere bislang dreimal die Meisterschaft in der NBA, wurde viermal als wertvollster Spieler der Saison ausgezeichnet und gilt als bester Basketballer seiner Generation.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.