Dreimaliger NBA-Champion
Superstar James in Berlin gefeiert: "Fühle mich großartig"

Bild: dpa-infocom GmbH
LeBron James bei seinem Besuch in Berlin. Foto: Soeren StacheBild: dpa-infocom GmbH
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Berlin (dpa) - Basketball-Superstar LeBron James ist bei seinem Auftritt in Berlin begeistert gefeiert worden. Der 33 Jahre alte dreimalige NBA-Meister von den Los Angeles Lakers war der Gastgeber eines Streetball-Turniers seines Ausrüsters und wurde von rund 500 jugendlichen Fans bejubelt.

"Ich fühle mich großartig. Berlin war großartig", sagte James. "Das ist ein toller Platz, ich bin begeistert, es ist verrückt hier." Unter den Zuschauern im Berliner Osten waren auch die Fußball-Nationalspieler Jérôme Boateng, Antonio Rüdiger und Leroy Sané sowie der deutsche NBA-Profi Dennis Schröder.

Der zweimalige Olympiasieger James ist in der Sommerpause der nordamerikanischen Profiliga NBA derzeit auf Promotour und war zuvor bereits in Shanghai und Paris aufgetreten. In Berlin verfolgte er am Sonntagnachmittag auch den Beginn des letzten Wettkampfs von Diskus-Olympiasieger Robert Harting beim Leichtathletik-Meeting ISTAF im Olympiastadion. Auf der Ehrentribüne saß er mit Basecap und blauer Jacke umringt von mehreren Sicherheitskräften.

James gewann in seiner Karriere bislang dreimal die Meisterschaft in der NBA, wurde viermal als wertvollster Spieler der Saison ausgezeichnet und gilt als bester Basketballer seiner Generation.

Das könnte Sie auch interessieren