OLDENBURG OLDENBURG - Die Kritik ihrer Fans zu Herzen genommen haben sich die EWE Baskets. „Es wird eine stärkere Kommunikation zwischen der Mannschaft und der Geschäftsführung einerseits und den Fanclubs andererseits geben“, kündigte Baskets-Sprecher Torben Rosenbohm nach dem gestrigen Treffen der Club-Führung mit Vertretern des Fanclubs „Flying Moins“ an. Nach der Niederlage des Basketball-Bundesligisten bei den Frankfurt Skyliners am Ostersonntag hatten Baskets-Fans ihrer Enttäuschung Luft gemacht und waren dafür von Vereinsseite kritisiert worden. Die Anhänger empfanden das wiederum als Unverschämtheit, da sie mehrere hundert Kilometer gefahren waren und nach der schwachen Leistung zurecht das Team kritisiert hatten.

Als „sehr vernünftig“ beschrieb der „Flying-Moins“-Vorsitzende Peter Mydla das gestrige Gespräch mit der Baskets-Führung. „Wir haben Dinge angesprochen, die uns in der Vergangenheit nicht gefallen haben. So sollen sich künftig die Spieler auch nach Niederlagen den Fans zeigen, um das Spiel aufzuarbeiten.“ Außerdem wollen Spieler, Trainer und Geschäftsführer nun regelmäßig an den Fanclub-Treffen teilnehmen.

Für das Playoff-Heimspiel gegen Alba Berlin am Donnerstag, 4. Mai, kündigte Mydla volle Unterstützung an. „Die Probleme wurden angesprochen und von Baskets-Seite offenbar auch ernst genommen. Für uns ist das jetzt ausgeräumt.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Fanclub im Internet

www.flyingmoins.de

Hauke Richters Leitung / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.