Barßel Sein 15-jähriges Bestehen feiert in diesem Jahr der Verein „Mütter- und Väterzentrum“ in Barßel. Anlass genug für den Vereinsvorstand, das „kleine Jubiläum“ am 15. September mit einem „Sommerfest“ bei der „Villa Kunterbunt“ in Barßel zu feiern.

„Wir haben für das Fest zahlreiche Aktivitäten geplant“, betonte die Vorsitzende Christina Siemer-Brake (41) jetzt auf der Jahreshauptversammlung des Vereins. Seit zwei Jahren steht sie an der Spitze des Vereins und wurde nun für weitere zwei Jahre in ihrem Amt bestätigt. Mittlerweile hat sich die „Villa Kunterbunt“ zu einer festen Bildungs- und Sozialeinrichtung in Barßel entwickelt.

Renovierungsaufwand

Auch beim Blick auf die Finanzen zeigt das Villa-Team viel Einsatz. Zwar unterstützt die Gemeinde Barßel den Verein. Sie gewährt einen Zuschuss und überlässt das Gebäude mietfrei. Gedeckt sind die Kosten etwa für Strom, Heizung, Spielzeug oder Malutensilien ­ dadurch jedoch nicht. Deshalb ist das Team der Villa auf Spenden angewiesen.

Der Renovierungsaufwand an dem Gebäude ist nach wie vor sehr groß. „Zur Zeit laufen einige Renovierungsarbeiten, die bis zum Sommerfest abgeschlossen werden sollen“, sagt Christina Siemer-Brake. In ihrem Jahresrückblick verwies die Vorsitzende auf verschiedene Aktivitäten. Ein Höhepunkt der Einrichtung sei die Teilnahme am Familientag des Oldenburger Münsterlandes in Barßel gewesen. Außerdem nannte sie die Beteiligung an der Ferienpassaktion der Gemeinde Barßel und die Zusammenarbeit mit dem Katholischen Bildungswerk Barßel.

Das Angebot der „Villa“ ist recht umfangreich. Besonders froh ist Christina Siemer-Brake, dass die Räumlichkeiten der Villa derzeit nahezu komplett belegt sind. Vormittags werden die Kinder im Mini-Kindergarten betreut, und nachmittags findet abwechselnd Musikunterricht statt. Zudem werden die Räume von verschiedenen Gruppen für ihre Treffen genutzt.

Vorstandswahlen

Einige freie Platze gibt es in der offenen Kinderbetreuung am Freitagvormittag. „Alle Mitglieder sollten die Möglichkeit nutzen“, so die Vorsitzende.

„Auch in Zukunft wollen wir die erfolgreiche Vereinsarbeit fortsetzen“, ergänzte die stellvertretende Vorsitzende Monika Diekhaus.

Bei den Vorstandswahlen wurden einige Ämter mit bekannten Gesichtern wieder besetzt. Zur Freude der Mitgliederversammlung wurden vier neue Mitglieder in die Vorstandsriege gewählt. Neu dabei sind Constanze Saeftel, Meike Thoben, Anita Lucassen und Marion Janssen. „Wir freuen uns immer über die Mitarbeit neuer Vorstandsmitglieder, um neue Ideen und einfach etwas frischen Wind in unsere Sache zu bringen“, sagte die Vereinsvorsitzende.


Mehr Infos unter   www.villa-barssel.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.