Neuland Mit dem Einmarsch des Königshauses begannen jetzt die Feierlichkeiten zum Winterfest des Schützenvereins Neuland. Mit mehr als 130 Personen war der Vorstand mehr als zufrieden und konnte somit volles Haus melden. „Wir freuen uns, dass unser Winterfest so gut angenommen wird“, sagte der 1. Vorsitzende Johannes Warnken.

Bevor jedoch das Königspaar Torsten und Cornelia Beelmann den Tanz eröffneten, wurde sich bei Kohl und Pinkel gestärkt. Zum Grünkohlkönig wurde Hubert Igelmann gewählt. Unter tosendem Applaus wurde Robert Budde zum Schützen des Jahres ausgezeichnet. „Er ist immer zur Stelle, wenn man ihn braucht“, so der Präsident Siegfried Ukena. „Robert muss man nicht fragen, er ist einfach da, außerdem ist er ein ausgezeichneter Schütze der sich aktiv an den Rundenwettkämpfen beteiligt und zu dessen Erfolgt beiträgt.“

Das Winterfest ist auch ein gebührender Rahmen für Beförderungen. Befördert wurden Jutta Wünsch, Torsten Gerlach, Siegfried Höhl und Hartmut Kapels. Eine Tombola rundete das fröhliche Fest ab.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.