Barßel In der Gemeinde Barßel ist nun die Genossenschaft Bürgerenergie Barßel eG gegründet worden. Die Gründungsversammlung fand jüngst auf Initiative von Christoph Raming, Geschäftsführer der Windpark Harkebrügge Planungsgesellschaft und Gemeinderatsvorsitzender, mit sechs weiteren Gründungsmitgliedern statt. Die Bürgerenergie Barßel eG sei zum Betrieb von Anlagen zur regenerativen Energieerzeugung, insbesondere Windenergieanlagen, in der Gemeinde Barßel sowie zur Beteiligung an Gesellschaften, die Anlagen zur regenerativen Energieerzeugung in der Region betreiben, gegründet worden, teilten die Gründungsmitglieder mit.

Die Genossenschaft sei die insolvenzsicherste Rechtsform Deutschlands und besteche nicht zuletzt durch Transparenz, Gleichberechtigung und Beständigkeit, heißt es von der Bürgerenergie Barßel. Durch den Genossenschaftsverband Weser-Ems werde eine regelmäßige genossenschaftliche Pflichtprüfung der Genossenschaft durchgeführt. Während der Generalversammlung habe jedes Mitglied unabhängig vom gezeichneten Geschäftsanteil eine Stimme, somit könne es keine Großanleger geben, die die Geschicke der Genossenschaft bestimmen.

Die Gremien der Genossenschaft bestehen aus drei Teilen: dem Vorstand, dem Aufsichtsrat und der Generalversammlung. Der Vorstand der Bürgerenergie Barßel eG wurde wie folgt gewählt: Vorsitzender ist Christoph Raming, stellvertretender Vorsitzender Jan Niemeyer, die weiteren Vorstandsmitglieder sind Kathrin Neumann und Michael Witten. Der Aufsichtsrat setzt sich zusammen aus dem Vorsitzenden Werner Kessing, dem stellvertretenden Vorsitzenden Wilhelm Hanneken und Aufsichtsrätin Christina Siemer-Brake.

In der Generalversammlung finden sich alle Mitglieder einmal jährlich zusammen. Sie beschließen unter anderem über die Entlastung des Vorstandes und die des Aufsichtsrates sowie die Feststellung des Jahresabschlusses und die Gewinnverteilung.

Alle volljährigen Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Barßel, die ihren ersten Wohnsitz mindestens seit dem 1. Januar 2016 in Barßel haben, können der Genossenschaft beitreten. Ein Genossenschaftsanteil beträgt 100 Euro.

Die neue Bürgerenergie Barßel eG stellt sich am Dienstag, 1. August, in der Schützenhalle Harkebrügge mit einer Informationsveranstaltung vor. Beginn ist um 19 Uhr. Dazu sind alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Barßel herzlich eingeladen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.