Barßelermoor Ein wunderbares 85. Volksschützenfest feierten die Grünröcke des Kleinkaliber (KK) Schützenvereins Barßelermoor am vergangenen Wochenende. Das zweitägige Festspektakel stand ganz im Zeichen von Königin Anke van Ohlen, die sich eine Woche zuvor beim Königsschießen gegen starke Mitbewerber durchsetzen konnte. Mit auf dem Thron sitzen Prinzgemahl Ludger Lange sowie die Adjutantenpaare Hans und Käthe Frerichs sowie Josef und Gerlinde Kreke.

Nach dem „Aus“ des gemeinsamen Schützenfestes mit der Schützengilde Barßel war es nach gut sieben Jahren das erste Fest, dass der Verein wieder in „Eigenregie“ durchführte. „Wir haben toll gefeiert, und es herrschte eine prächtige Stimmung. Die Barßelermoorer Bevölkerung hat das Fest angenommen“, zog der Vorsitzende des Vereins, Ludger Lange, ein positives Fazit. „Ein Fest wie in alten Zeiten“, so Lange.

Beim traditionellen Königsball war das Festzelt bis auf den letzten Platz besetzt. Er dauerte bis in die frühen Morgenstunden – Zeichen dafür, dass die Trennung von der Schützengilde Barßel dem Festverlauf überhaupt keinen Abbruch getan hatte. Damit verstummten auch die letzten kritischen Stimmen im Verein.

Bereits am Nachmittag hatten die Schützen den Kinderthron eingeholt. Kinderkönigin ist Kea Motejl. Die Adjutanten sind Schwester Lena und Nicole Schmidtke. Den Abschluss des Volksschützenfestes bildete am Schlusstag der Empfang der auswärtigen Vereine auf dem Festplatz am Hafen. Zahlreiche Schützenvereine mit ihren Abordnungen – darunter der befreundete Verein aus Schirum-Leegmoor – sorgten für ein buntes und farbenfrohes Gesamtbild.

Die Feierlichkeiten endeten anschließend im Festzelt mit einem gemütlichen Beisammensein der Schützen. Auf dem Festplatz sorgte der „Spielepunkt“ aus Vechta für ein buntes Unterhaltungsprogramm.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.