Barßel Der Zulauf an Mitgliedern ist bei der Ortsgruppe Barßel im VdK ungebrochen. Auch im vergangenen Jahr erreichte der Barßeler Sozialverband mit 267 Mitgliedern einen weiteren Zuwachs. „Das ist sehr erfreulich“, meinte der Vorsitzende Otto Harms auf der Mitgliederversammlung im Hotel Ummen in Barßel. Schon seit vielen Jahren steht Harms an der Spitze des Vereins und das bleibt auch so. „Gemeinsam sind wir stark“ – dieses Motto gab Harms auch für die kommende Arbeit in der VdK-Ortsgruppe Barßel aus. So blickt man positiv in die Zukunft. Das betrifft auch die Vorstandsarbeit.

Neben der Beratung in sozialen Fragen bot der Verein einen Ausflug an. Der führte nach Emden. „Wir werden auch im kommenden Jahr auf Reise gehen. Der Ausflugsort steht aber noch nicht fest“, so der Vorsitzende. Kreisgeschäftsführerin Nora Parakenings referierte über allgemeine Themen aus dem Sozialbereich. Ein Lob zollte sie der Barßeler Ortsgruppe, die von Jahr zu Jahr einen Aufschwung erfahre. Mit einem gemütlichen Beisammensein und Essen endete die Rückschau auf das vergangene Vereinsjahr.

Zuvor wurden noch langjährige Mitglieder geehrt. Für 50 Jahre: Arthur Traszkaz; 25 Jahre: Theodor Lamping, Ludwig Bartels; zehn Jahre: Hans Bernhard Schipper, Margarethe Gronewold, Regina und Norbert Lippert, Familie Schmidt, Udo Rastedt, Helmut Jakowski, Magaretha Podraza, Manfred Schröder, Heinz-Bernhard und Elfriede Westerhoff sowie Hans-Wolfram und Hannelore Thieben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.