Barßel Eigentlich hätte die Schützengilde Barßel an diesem Wochenende das Volksschützenfest feiern wollen. Doch wegen Corona fällt das Fest aus. Der Vorstand hat sich aber dennoch entschlossen am Sonntag, 5. Juli, nach dem Hochamt in der Pfarrkirche die Kranzniederlegung mit dem Gedenken an die Verstorbenen am Mahnmal durchzuführen. Treffpunkt ist um 11.30 Uhr vor der Kirche Ss. Cosmas und Damian in Barßel. Pastor Ludger Becker wird über das Glockenspiel der Kirche um 12.16 Uhr die Nationalhymne abspielen. Bei der Gedenkstunden werden die Corona-Bedingungen erfüllt.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.