OHRWEGE OHRWEGE/OR - Die Zwischenahner Grünen, die bei der jüngsten Kommunalwahl mit zwei Ratsmitgliedern in den Gemeinderat einzogen und auch einen Kandidaten in den Kreistag entsenden konnten, sind mit der Arbeit des bisherigen Vorstandes offenbar zufrieden. Dies drückte sich bei der Jahreshauptversammlung im „Ohrweger Krug“ einerseits darin aus, dass Kassierer Ullrich Ostermann und der Vorsitzende Degenhard Strobl einstimmig wieder gewählt wurden, andererseits aber auch darin, dass die beiden für die im letzten Jahr geleistete Arbeit mit einem Buchgeschenk überrascht wurden. Ein wichtiger Punkt der Versammlung war die Planung für 2007. Bei den Versammlungen sollen regelmäßig Sachthemen von überregionaler Bedeutung, aber auch Angelegenheiten, die mit der Arbeit des Ortsverbandes in Verbindung stehen, erörtert werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.