Zum ersten Mal überhaupt hatte sich der Zwischenahner Stammtisch bestehend aus Erich Conrad, Günter Marken, Karsten Augustinski, Rolf Oeljeschläger, Tilo Brunnée, Ulrich Kiewning und Volker Kaddik 2019 für den Eisstock-Cup beim Markt im Advent angemeldet und unerwartet gegen 67 Teams durchgesetzt. Schnell kamen die „Stammtischbrüder“ überein, dass das Preisgeld in Höhe von 1000 Euro für die Kinder- und Jugendarbeit in Bad Zwischenahn gespendet werden sollte. Im Jugendzentrum Stellwerk ging das Geld jetzt je zur Hälfte an die HipHop-Gruppe „JZ United“, vertreten durch Uwe Kubiack, Tammo Kruber und Tomke Böker sowie an den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Bad Zwischenahn, vertreten durch den Vorsitzenden Arne Hülsmann und den stellv. Ortsbrandmeister Tim Cölsmann. Der Förderverein möchte für die Spende ein Miniatur-Haus kaufen, das für die Brandschutzerziehung für Schul- und Kindergartengruppen eingesetzt werden kann. Es verdeutlicht, wie sich Rauch bei einem Brand in einem Haus ausbreitet. Die HipHop-Gruppe „JZ United“ besteht aus ca. 160 Kindern und Jugendlichen, die sich regelmäßig im Jugendzentrum treffen, um zu trainieren. Diese Gruppe sammelt bereits seit längerer Zeit für eine mobile Spiegelwand, die im Jugendzentrum aufgestellt werden kann.. Jamie-Lee Krause, Kea Brandt, Martje Bonk und Anneke Dreyer gaben den Anwesenden bei der Spendenübergabe gleich eine Kostprobe. Wer die Hip-Hop-Tanzgruppen aus dem Jugendzentrum live erleben will, hat dazu am kommenden Sonntag, 26. Januar, in der Mehrzweckhalle beim Schulzentrum an der Humboldtraße Gelegenheit. Die Hip-Hop-Gruppen präsentieren dort am Nachmittag ab 16 Uhr ihre große Neujahrsshow. Einlass ist ab 15 Uhr. BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.